Uncategorised

First Look. Das erste Aufeinandertreffen. Wo am besten?

Hochzeitsvideo

Das Kleid einer Braut darf ihr Bräutigam vor der Hochzeit nicht sehen. Soll er das Kleid oder sogar die Braut selbst vor der Trauung gesehen haben sorgt es für eine große Unruhe, denn die Aberglauben bezüglich eines Hochzeitskleides sind in vielen Kulturen bekannt. Das sorgt jedoch auch für eine große Überraschung und einen Zufluss von Gefühlen wenn das Brautpaar sich zum ersten Mal am Hochzeitstag sieht.

Möchtest du wie in einem romantischen Film von deinem Vater zum Traualtar geführt werden ist das in der Mehrheit der Kirchen erlaubt und du kannst diesen besonderen Moment in der Kirche oder bei einer freien Trauung auskosten.
Ist euer Pfarrer dagegen oder ihr Möchtet den Weg zum Altar zusammen Hand in Hand gehen oder wenn es überhaupt keine Trauung vorgesehen ist gibt es andere Orte an den ihr euch zum ersten Mal sehen könnt, so dass es auch lange in eurer Erinnerung bleibt und auch wunderschön in eurem Hochzeitsvideo aussieht. Jede Option hat seine Vor- und Nachteile. Ich hoffe dieser Artikel hilft euch eine passende Möglichkeit zu finden.

1. In einem Hotel / zu Hause. Kurz gesagt dort, wo ihr euch fertiggemacht habt. Vorteile: weniger Zeitaufwand. Zu Hause: ein Bezug zu dem Ort wo ihr seid. In einem Hotel: in einem schönen Hotel lassen sich tolle Orte finden, wo direkt danach euer Hochzeitsvideo gedreht und Fotoaufnahmen gemacht werden können. Nachteile: oft ist es der Fall, dass Räume schlecht beleuchtet sind. Künstliches Licht von oben sorgt für dunkle Schatten unter den Augen und lässt euch müde aussehen. Es gibt wenig Platz für eure Foto- und Videografen und dadurch sind auch die Möglichkeiten für Fotos und euer Hochzeitsvideo begrenzt. Wenn euer „First Look“ in einem Hotel stattfinden sollte müsst ihr mit der Aufmerksamkeit fremder Menschen rechnen. Hier findest du einige Tipps, die dir helfen können dich zu entscheiden ob du dich zu Hause oder in einem Hotel fertig machen solltest.

2. Draußen in einem Park. Das ist meine Lieblingsoption. Vorteile: perfektes Licht, dass euch gesund und hübsch wirken lässt. Jede Menge Platz für alle möglichen Aufnahmen. Nach dem ich euch gesehen habt könnt ihr direkt mit einem Brautpaarshooting und mit einigen Sequenzen für euer Hochzeitsvideo anfangen. Ist der Park groß genug lassen sich immer Ecken finden wo ihr euch unbeobachtet fühlt. Nachteile: in einem Park ist es trotzdem mit fremden Menschen zu rechnen. Beim schlechten Wetter müsst ihr rechtzeitig Regenschirme und eventuell warme Kleidung besorgen.

3. Vor der Kirche. Ist dir jedoch sehr wichtig, dass dein Vater dich in die Kirche führt obwohl es nicht erlaubt ist, ist es vor der Kirche machbar. Lasse deinen Bräutigam auf dich auf der Kirchentreppe warten. Dann kann dich dein Papa zu ihm führen und den Weg durch die Kirche gehst du mit deinem Bräutigam zusammen. Manche Bräute lassen sich bis zur Mitte der Kirche von ihren Vätern führen, wo ihre Bräutigame auf sie warten und den Rest des Weges gehen sie dann zusammen.

Lasst euch also nicht unterdrücken. Ich helfe euch die beste Alternative zu finden, die zu euch passt und diesen besonderen Moment trotzdem in einem Hochzeitsvideo einfangen lässt.

Liebe Grüße
Kira, Videografin Düsseldorf